Cubeuser.de - Das Cube & Power PC Forum

Cubeuser.de - Das Cube & Power PC Forum (http://www.cubeuser.de/index.php)
-   Small Talk ... (http://www.cubeuser.de/forumdisplay.php?f=95)
-   -   Apple Remote Desktop (http://www.cubeuser.de/showthread.php?t=2704)

Acid Burn 11.09.2017 18:34

Apple Remote Desktop
 
Habe meinen Mini nun so eingerichtet, dass ich mit dem ARD von anderen Rechnern aus auf den Mini zugreifen kann. Ich habe die Bildschirmfreigabe genommen. Ist zwar u.a. auf dem MBP recht klein alles, aber es geht.

Allerdings habe ich eine Frage: Wie kann ich, wenn ich auf dem Mini via meinem MBP eingeloggt bin, auf die unterschiedlichen Desktops (Spaces) schalten? Finde das irgendwie nicht...

iWoz 12.09.2017 08:20

Mit Mission Control auf dem Client. :jaja:

Ich habe bei mir eine Verknüpfung im Dock... :blinzel:

Acid Burn 12.09.2017 14:53

Das geht bei mir nicht. Habe nur den einen Space, kann aber von meinem MBP aus nicht durch die einzelnen Spaces des Mini scrollen / zappen.

Tante Edith sagt: habe das jetzt hinbekommen. Auf dem Mini habe ich "aktive Ecken" so eingerichtet, dass Mission Control aktiv wird, wenn ich die Maus in eine Ecke führe.

Acid Burn 27.04.2018 15:38

Ich nutze ja auf dem Mini, dem MBP und dem ThinkMac Apple´s Remote Desktop, aber eben die Vollversion und nicht die kastrierte, kostenlose Version.

Funktioniert im heimischen WLAN tadellos.

Meine Frage:

Wenn ich jetzt unterwegs bin, kann ich über die Remote App auch auf meinem Mini zugreifen ohne alles verstellen zu müssen?

Bevor ich jetzt rumwurschtel und alles "kaputt" mache wollte ich lieber unsere Spezies hier fragen. :D

Acid Burn 03.05.2018 18:44

Huhu Netzwerk-Profis! Keena ne Ahnung? :mist:

MikeatOSX 04.05.2018 21:13

Ard
 
Hast du schon eine fixe no-ip bzw. dyndns.org oder andere Internet-Adresse für deinen Router zuhause?
Wenn du keine gleichbleibende Adresse im Internet hast (haben die meisten nicht), brauchst du die, um durch Eingabe dieser Adresse immer zuhause zu landen. Bei mir z.B. http://cahab.zapto.org/ (mein Server ist aber dzt. abgeschaltet).
Alternativ gibt es die - wenig bekannte - Möglichkeit eines Apps ("Send my IP"), das immer am Mac läuft und dir jedesmal eine Mail (aufs Handy etc.) schickt, wenn dein Internet Provider deine dzt. IP-Adresse (automatisch und regelmäßig) ändert. Dann kannst du dich auch über diese IP verbinden.

Am Router müssen noch die Ports 3283 und 5900 freigegeben werden, weil darüber die Fernsteuerdaten laufen. Außerdem möchte der Router wissen, welchem am Router angeschlossenen Mac ankommende "Anrufe" zugewiesen werden sollen (Portumleitung auf die IP-Adresse des Macs im Heimnetzwerk z.B. 192.168.1.2 oder 10.0.0.2 oder Mini2012.local usw.).
Ich habe das schon mal gemacht, um einen Test-Mac via iTeleport am iPhone aus 100 km fernzusteuern.
Die Portfreigaben und die Portumleitungen kann man jederzeit am Router wieder löschen, ohne die anderen Routereinstellungen zu "beschädigen".

Mit einem Mac, auf dem sich sensible Daten befinden, würde ich das nicht machen, da Hacker natürlich auch rein können, falls sie deinen Mac auserkoren haben. :)

siehe auch:
https://www.apfeltalk.de/community/t...ternet.378755/
oder
https://www.youtube.com/watch?v=RhmrvysymFY

Wie das mit einem (sicherem) VPN Tunnel funzt, muss die jemand anderer erklären, das habe ich noch nicht gemacht.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:15 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.


Copyright © 2008 - 2018 - Cubeuser.de - PPC-Forum.de - PowerPC-Forum.de

Cubeuser.de ist kein offizielles oder in irgendeiner Form anerkanntes Forum von Apple.
Apple, Cube, Mac etc. sind eingetragene Markenzeichen von Apple Inc. - Cupertino, CA - USA

Cubeuser.de ist eine unabhängige private (nicht gewerbliche) Online-Plattform von und für User um sich gegenseitig bei Problemen auszutauschen oder zu helfen.
Cubeuser.de ist nicht verantwortlich für die Beiträge einzelner User, rechtswidrige Beiträge werden jedoch sofort nach Erkennen oder nach Hinweis Dritter gelöscht.