Home
Cubeuser.de - Das Cube & Power PC Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Heutige Beiträge
Hilfe
Installation einer geflashten 9800PRO in einem Power Mac G5
Alt 16.08.2011, 18:59   #1
ppc-fan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ppc-fan
 
Registriert seit: 16.08.2011
Beiträge: 125
Standard Installation einer geflashten 9800PRO in einem Power Mac G5

Hallo Forum,

mein Rechner


Apple PowerMac G5 Dual 2 x 2,7 GHz, 2 GB RAM, 160 GB HDD, ATi Radeon 9600 XT 128 MB DDR VRAM

ist mir zu langsam für SuperTuxKart und deshalb habe ich mir eine neue Grafikkarte gekauft. Es ist eine geflashte PowerColor 9800PRO mit 256MB VRAM. Ich möchte für euch einen Erfahrungsbericht posten, wie ich diese Karte überredet habe ihren Dienst zu verrichten.

Einbau:

Ich lese immer viel von flashen von Grafikkarten für Power Macs G5. Komischerweise wird dort nie erwähnt, dass die normalen AGP-Karten eigentlich nicht in den Power Mac G5 passen. Es wurde sogar mal geschrieben, dass es kein Problem sein sollte. Die Halterung von einer Standard-AGP-Karte ist zu weit vorne, so dass diese auf den verlängerten AGP-Steckplatz stösst. Ich habe festgestellt, dass der Haken (Nase) die gleiche Tiefe und Dicke hat, wie die AGP-Kontaktleiste der Karte und dachte mir, ich gehe das Risiko ein und stecke den Haken in den AGP-Pro-Slot. Und siehe da, er passt wunderbar in den verlängerten AGP-Pro-Slot.

Click the image to open in full size.

Die Karte ist dadurch nicht arretiert aber trotzdem durch die Schraube am Schnittstellen-Blech wunderbar fest montiert. Der Einbau des zusätzlichen Y-Stromversorgungskabel war ein Krampf. Ich habe den Strom vom optischen Laufwerk abgezapft. Und dahinter gibt es eine kleine Durchführung zum Mainboard. Es ist alles extrem eng verlegt aber nicht gestrafft. Das Y-Kabel hat von der Länge gerade mal so ausgereicht. Ein Millimeter mehr und es wäre gestrafft.

Flashen:

Die Karte war mit der ROM-Revision 117 ausgestattet. Mit dieser Version war mein DVI-Port nicht ansprechbar. Aber über VGA hat es funktioniert. Ich habe gelesen, dass es möglich wäre direkt unter OS X die Grafikkarte zu flashen. Also habe ich den Graphiccelerator 1.3.4 heruntergeladen der auch den ATI Multi Flasher enthält. Bevor ich geflasht habe, wurde der Vine Server (VNC) zu den Startobjekten hinzugefügt. Warum Vine-Server? Unter Panther gab es noch keinen eingebauten VNC-Server und unter Leo funktioniert das Flashen nicht, weil der Multi Flasher nicht funktioniert. Dann noch schnell das Volume wo Panther installiert ist als Boot-Volume eingestellt. Unter SnowLeo habe ich mir dann schnell JollysFastVNC über den App Store gezogen. Warum das alles? Wenn irgendetwas nach dem flashen nicht funktioniert z.B. dass der Bildschirm dunkel bleibt über DVI und VGA, dann hätte ich noch die Möglichkeit, über VNC auf den PM G5 zuzugreifen. OK, zurück zum flashen. Es gibt eine Seite im Netz die viele ROMs anbietet. Dort habe ich mir erstmal ein modifiziertes 130er ROM geholt. Für alle die Interessiert sind am Flashen von ATi-Karten hier eine kleine Anleitung:
  1. Script "Run Me First" im ATI Tools-Ordner ausführen
  2. Graphiccelerator starten
  3. Schaltfläche "Open ATI Flasher ..." wählen. Jetzt muss der "ATI Multi Flasher" ausgewählt werden.
  4. Der ATI Multi Flasher fragt nach einer ROM-Datei. Hier wählt ihr einfach über ein Dateidialog die passende ROM-Datei aus. Achtung! Der Multiflasher wird mit dieser ROM-Datei verschmolzen. Eine neue kann nicht hinzugefügt werden. Wenn also mit einem anderen ROM geflasht werden soll, dann den Multi Flasher löschen neu entpacken und neue ROM-Datei hinzufügen.
  5. Wenn ein 128 KB ROM auf der Karte ist, dann ladet euch lieber eine 128 KB-ROM-Datei herunter. Für 64 KB ROMs benötigt ihr von ATi einen so genannten ROM-Extender der in der ATi Display-Software dabei ist
  6. Ihr könnt jetzt die Geschwindigkeit der GPU und des RAMs erhöhen. VORSICHT!!!!!
  7. Mit der Schaltfläche "Save" werden die Tuning-Werte gespeichert.
  8. Jetzt befindet sich im App "ATI Multi Flasher" euer ROM-File und die Speed-Werte für GPU und RAM. Also beendet den Graphiccelerator.
  9. Wechselt jetzt in das Verzeichnis "ATI Tools" und führt dann den "ATI Multi Flasher" aus. Wenn ihr Glück habt, dann wird der Bildschirm jetzt nicht dunkel

Das modifizierte 130er ROM war problematisch bei meinem PM G5. Ich hatte zwar auf einmal 256 MB VRAM und der DVI-Ausgang funktionierte aber die Spiele zeigten öfter Artefarkte. Ich habe dann versucht, die Geschwindigkeit der GPU und des RAMs zu reduzieren, was dazu führte, dass ich über DVI und VGA gar kein Bild mehr hatte Hier hat mir aber die Kombination vom Vine-Server und JollysFastVNC sehr geholfen, so dass ich schnell meinem Panther-Desktop zu Gesicht bekam Danach habe ich mir ein nicht modifiziertes 134er-Retail-ROM heruntergeladen und nach dem flashen funktionierte DVI und die 3D-Spiele problemlos. Leider habe ich nur 128 MB VRAM. Aber dafür funktioniert der Rest perfekt.

Ich hatte riesen Glück. Am Dienstag war die oben beschriebene Installation der Karte. Am Abend funktionierte dann alles. Und am Donnerstag kam SuperTuxKart 0.7.2 für PowerPC-Macs heraus. Also konnte ich gleich meine neue Karte testen. Die Geschwindigkeit gegenüber der 9600 XT ist spürbar besser. Ich habe die höchste Grafikqualität in STK eingestellt und trotzdem gute Frameraten Den Geschwindigkeitszuwachs musste ich mir mit einem höhreren Geräuschpegel erkaufen. Wobei ich sagen muss, dass der PM G5 ein reiner Hobby-Rechner ist und dadurch der höhere Geräuschpegel nicht so schlimm ist.

Ich hoffe, dass euch dieser Bericht gefallen hat

LG

PPC-Fan
ppc-fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2011, 23:41   #2
Torkelmeister
Benutzer
 
Benutzerbild von Torkelmeister
 
Registriert seit: 06.10.2011
Beiträge: 36
Standard

Musstest du irgendwelche Pins abkleben? Ich hab mal gehört, man müsste das beim MDD, wo meine 9800er Pro aber einwandfrei ohne Klebepins läuft. Daher vielleicht beim G5?


1,25GHz Dual; 2GB RAM, 200GB HDD, LG DVD Brenner, Combolaufwerk, Radeon 9800 Pro, Mac OS 10.4.11
Torkelmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2011, 21:31   #3
ppc-fan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ppc-fan
 
Registriert seit: 16.08.2011
Beiträge: 125
Standard

Zitat:
Zitat von Torkelmeister Beitrag anzeigen
Musstest du irgendwelche Pins abkleben? Ich hab mal gehört, man müsste das beim MDD, wo meine 9800er Pro aber einwandfrei ohne Klebepins läuft. Daher vielleicht beim G5?
Nein, ich musste keine Pins abkleben.
ppc-fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 20:05   #4
mikrolinux
Erklär Bär
 
Benutzerbild von mikrolinux
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 167
Standard

Wenn ich fly richtig verstanden habe, ist das Pin-Abkleben notwendig, weil Apple im G4 die Pins für das AGP-2x-Signal für das Display Ein/Aus am ADP verwendet hat. Wenn man abkleben muss, dann also nur in G4-Büchsen.
mikrolinux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 20:13   #5
Acid Burn
Co-Admine

Leg´Dich mit den Besten an und Du wirst sterben wie alle dann...

†† Hack The Planet! ††
 
Benutzerbild von Acid Burn
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: 011011100111001001110111
Beiträge: 4.560
Acid Burn eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Oder durchtrennen mit einem Dremel. So habe ich es mit meiner 9800 Pro gemacht.


Meine bescheidene Webseite

- Click the image to open in full size. PM G4 MDD 2 x 1,42 GHz, 2GB RAM, Radeon 9800 Pro, 2 x 500GB SATA-HDD, 10.5.8 Leopard
- Click the image to open in full size. PB G4 Pismo 500 MHz, 80GB HDD, 10.4.11 Tiger
- Click the image to open in full size. PB G4 Lombard 500 MHz, 32GB SSD, 9.2.2 LU1
- Click the image to open in full size. PB G3 Wallstreet (PDQ) 266 MHz, 6GB HDD, OS 9.2.2 & Rhapsody 5.6
- Click the image to open in full size. iBook G3 SE Clamshell "Graphite" 466 MHz, 40GB HDD, Combo, 9.2.2 LU1
- Click the image to open in full size. Mac Mini G4 1,50 GHz / 64MB VRAM, 60GB SSD, MorphOS 3.6 (registriert!)
- Click the image to open in full size. ThinkPad x200 C2D 2,4GHz / 6GB RAM / 120GB SSD / Linux-Mint 17 "Cinnamon"
- Click the image to open in full size. Amiga A500 2MB Chip-RAM + 4MB Fast-RAM / 68010 - 68020 TK sowie Kick 1.3 & 3.1 u. 4GB CF
- Click the image to open in full size. NG-Amiga Pegasos II G4 1GHz MorphOS 3.6 & AmigaOS 4.1.6

Click the image to open in full size.
Acid Burn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 22:28   #6
maxheadroom
Interessierter Laie
 
Registriert seit: 14.04.2011
Ort: Sachsen
Beiträge: 153
Standard

Zitat:
Zitat von Acid Burn Beitrag anzeigen
Oder durchtrennen mit einem Dremel. So habe ich es mit meiner 9800 Pro gemacht.
Dremeln ist dann aber auch endgültig... ...ich würds mit Tesa abkleben. Hab ich bei meinen Cube-6200er Karten so gemacht. Geht und hält auch solange man die Karte nicht alle 2 Wochen immer wieder raus- und reinsteckt ...und hat den Vorteil, das man die Karte dann auch wieder in den Ursprungszustand versetzen kann...


In use: 27" iMac Corei5, 20" iMac G4, MacBook 2,4 GHz black, iBook G3 SE KeyLime 466 MHz, G4 Cube 1,8 GHz, 15" PowerBook Titanium, 12" PowerBook Alu, iPad 64 GB 1. Gen.

Not in Use: 2x 20th Anniversary Mac, iMac G3 600 MHz FlowerPower + BlueDalmatian, KnubbelMacs, 3x Apple Cube Baustellen, Bandai Pippins, X old World PowerBooks, NeXTcube Dimension, Slab, diverse Apple II und ganz altes Apfelzeugs and many more...

Geändert von maxheadroom (09.10.2012 um 22:31 Uhr).
maxheadroom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 22:42   #7
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.066
Standard

Zitat:
Zitat von maxheadroom Beitrag anzeigen
Dremeln ist dann aber auch endgültig...
Ja, so ist es. Dremel heißt: AGP 8x adé! Die läuft danach zwar auch noch im G5 aber eben nicht mehr AGP 8x.
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 07:53   #8
Acid Burn
Co-Admine

Leg´Dich mit den Besten an und Du wirst sterben wie alle dann...

†† Hack The Planet! ††
 
Benutzerbild von Acid Burn
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: 011011100111001001110111
Beiträge: 4.560
Acid Burn eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich habe die Dremel Methode gewählt, da ich weiß, dass diese Karte nirgends sonst seinen Dienst tun wird.


Meine bescheidene Webseite

- Click the image to open in full size. PM G4 MDD 2 x 1,42 GHz, 2GB RAM, Radeon 9800 Pro, 2 x 500GB SATA-HDD, 10.5.8 Leopard
- Click the image to open in full size. PB G4 Pismo 500 MHz, 80GB HDD, 10.4.11 Tiger
- Click the image to open in full size. PB G4 Lombard 500 MHz, 32GB SSD, 9.2.2 LU1
- Click the image to open in full size. PB G3 Wallstreet (PDQ) 266 MHz, 6GB HDD, OS 9.2.2 & Rhapsody 5.6
- Click the image to open in full size. iBook G3 SE Clamshell "Graphite" 466 MHz, 40GB HDD, Combo, 9.2.2 LU1
- Click the image to open in full size. Mac Mini G4 1,50 GHz / 64MB VRAM, 60GB SSD, MorphOS 3.6 (registriert!)
- Click the image to open in full size. ThinkPad x200 C2D 2,4GHz / 6GB RAM / 120GB SSD / Linux-Mint 17 "Cinnamon"
- Click the image to open in full size. Amiga A500 2MB Chip-RAM + 4MB Fast-RAM / 68010 - 68020 TK sowie Kick 1.3 & 3.1 u. 4GB CF
- Click the image to open in full size. NG-Amiga Pegasos II G4 1GHz MorphOS 3.6 & AmigaOS 4.1.6

Click the image to open in full size.
Acid Burn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
9800 pro, ati, flashen
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:39 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de 
Copyright © 2008 - 2014 - Cubeuser.de - PPC-Forum.de - PowerPC-Forum.de