Home
Cubeuser.de - Das Cube & Power PC Forum
Benutzerliste
Kalender
Heutige Beiträge
Hilfe
Alt 03.07.2016, 10:14   #101
Acid Burn
Co-Admine

†† Hack The Planet! ††
 
Benutzerbild von Acid Burn
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: 011011100111001001110111
Beiträge: 6.132
Acid Burn eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Paulchen Beitrag anzeigen
Hoffentlich klappt nach der Klonerei alles.
Bei Paulinchen sind die Clone-Kriege ausgebrochen!


Meine bescheidene Webseite

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 56 MB RAM, 2,1 GB HDD, Mac OS 7.6.1

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 44 MB RAM, 1,1 GB HDD, Mac OS 8.6

Leg' Dich mit den Besten an, und Du stirbst wie alle dann!

[Zitat von Crash Override aus: Hackers - Im Netz des FBI]


Click the image to open in full size.

Acid Burn ist offline   Mit Zitat antworten
Dieser User sagt Acid Burn danke für seinen Beitrag:
Alt 03.07.2016, 15:12   #102
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Daheim
Beiträge: 795
Standard

Und ob. Eine Klonerei mit CCC funktionierte schlichtweg nicht (bootete danach nicht von der SSD), so dass ich es danach nochmal mit Super Duper versuchte. Hat auch nur vier Stunden gedauert. Ich htte den Downloadordner vorher leeren sollen, war eh nur Gelumbe darin.

Er luft jetzt von SSD doch deutlich flotter als von HDD, was mich natrlich sehr freut. Und das Geratter hrte auch auf. Bilder mache ich davon jetzt aber keine, weil deshalb.


Powermac G5 2 x 2,3 GHz, 4GB DDR2, 1TB HDD, DL DVD Brenner, GeForce 6600 256MB, Mac OS X 10.5.8
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2016, 02:50   #103
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Daheim
Beiträge: 795
Standard

So, zur Abwechslung mal etwas Sinnvolles, nämlich eine Frage:

Ich wollte meine Xbox gerade eben mit dem Mac verbinden, um mein iTunes Gedöns auf die Box zu verschieben. Die Konfiguration sieht dabei so aus, das beide Geräte (Xbox und Mac) an einem Router hängen, welcher sie auch gleichzeitig ins Internet lässt. Der Mac läuft hierbei mit Mac OS X 10.11.5, die Xbox mit XBMC 3.5.3. Die Dateifreigabe unter OSX ist aktiviert, hierbei AFP und SMB ebenfalls aktiviert.

Auf der Xbox erkenne ich den Mac denn auch, aber ich kann ums verrecken nicht auf ihn zugreifen. Er verlangt immer wieder Passwort und Benutzername. Beide sind korrekt eingegeben, wobei ich beim Benutzernamen alle mir sinnvoll erscheinenden Kombinationen durch habe. Mit richtiger Groß- und Kleinschreibung, alles Kleingeschrieben, alles Kleingeschrieben ohne Leerzeichen.

Gehe ich übers Terminal so lässt sich die Konsole einwandfrei anpingen und via FTP auch darauf zugreifen.

Ebenso komme ich über "Mit Server verbinden …" auf die Konsole, wenn ich ftp://Ip.der.kon.sole eingebe (), aber dann habe ich plötzlich keine Schreibrechte mehr, obwohl ich den gleichen Nutzernamen und das gleiche Passwort verwendete wie im Terminal.

Viel Erklärung, jetzt die Frage: Wie kann ich das gescheit konfigurieren?


Powermac G5 2 x 2,3 GHz, 4GB DDR2, 1TB HDD, DL DVD Brenner, GeForce 6600 256MB, Mac OS X 10.5.8
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2016, 08:35   #104
MikeatOSX
Schmolli vom Dienst
 
Benutzerbild von MikeatOSX
 
Registriert seit: 29.04.2013
Ort: V gorah
Beiträge: 1.340
Standard

Will der Mac vielleicht den genauen Ordnerpfad oder das Gegenteil // ? Da hat es bei mir oft gehakt.


I Mac (Apple-User seit 1992)
Bilder meiner Macs im Profil.

- Classic-Flüsterer -
MikeatOSX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2016, 10:00   #105
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Daheim
Beiträge: 795
Standard

Der Mac wollte nur die IP, also ftp://127.0.0.1 (als Beispiel).

Habe es jetzt (mehr oder weniger) mit Filezilla hinbekommen, aber so wirklich befriedigend finde ich das noch nicht. Werde ich mir demnchst nochmal genauer anschauen, aber solang ich erstmal berhaupt Dateien schubsen kann


Powermac G5 2 x 2,3 GHz, 4GB DDR2, 1TB HDD, DL DVD Brenner, GeForce 6600 256MB, Mac OS X 10.5.8
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2016, 16:41   #106
Acid Burn
Co-Admine

†† Hack The Planet! ††
 
Benutzerbild von Acid Burn
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: 011011100111001001110111
Beiträge: 6.132
Acid Burn eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Paulchen Beitrag anzeigen
Habe es jetzt (mehr oder weniger) mit Filezilla hinbekommen...
Habe ich auf meiner Linux Mint Maschine auch drauf.


Meine bescheidene Webseite

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 56 MB RAM, 2,1 GB HDD, Mac OS 7.6.1

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 44 MB RAM, 1,1 GB HDD, Mac OS 8.6

Leg' Dich mit den Besten an, und Du stirbst wie alle dann!

[Zitat von Crash Override aus: Hackers - Im Netz des FBI]


Click the image to open in full size.

Acid Burn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2016, 21:51   #107
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Daheim
Beiträge: 795
Standard

Acid, die Bastel AG ist am Mittwoch ...


Powermac G5 2 x 2,3 GHz, 4GB DDR2, 1TB HDD, DL DVD Brenner, GeForce 6600 256MB, Mac OS X 10.5.8
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 3 User sagen Paulchen danke für seinen Beitrag:
Alt 02.09.2018, 18:39   #108
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Daheim
Beiträge: 795
Standard

Frau Paulchen hat es gut. Nicht nur, dass sie die schnste Frau der Welt ist, sie hat auch meinen 8 Kern 2,1er Mac Pro. Na ja, eigentlich ein 1,1er, aber halt mit Firmwareupdate und so. Das gönne ich ihr natürlich auch von Herzen, doch immer wenn ich vor dem Klumpen sitz, überkommt ich eine Vorform von Neid. Also musste ich ebenfalls etwas zuglotzen und siehe da, auf Ebaykleinanzeigen einen weiteren Pro gekrallt. Wieder einen 1,1er, diesmal wieder nur mit 2 x DualCore 2,66er. Dazu 13 GB Ram, 3 Festplatten (morgen kommt noch eine 120er SSD dazu) und einer Original GeForce 8800 GT für den Pro. Wichtiger für mich jedoch. Apple Airport und Bluetooth sind mit dabei, so dass ich ohne 20km Kabel zu verlegen ins Netz komme. Zwar habe ich auch noch einen WLAN Adapter hier, aber das USB Ding ist nen Fritz Stick und die mögen kein Apple. Warum auch immer Fritz sich hier sperrt.

Egal, gegen 20 Uhr soll Moppelchen eintreffen und ich bin schon ganz uffjerecht.

Der Mac ist da, hipp hipp hurra. Nun ja, eigentlich schon eine Weile, doch einige Kinderzickigkeiten mussten ihm ausgetrieben werden. Diese betrafen jedoch nur die Software.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.


Powermac G5 2 x 2,3 GHz, 4GB DDR2, 1TB HDD, DL DVD Brenner, GeForce 6600 256MB, Mac OS X 10.5.8

Geändert von Paulchen (02.09.2018 um 23:58 Uhr).
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 5 User sagen Paulchen danke für seinen Beitrag:
Alt 03.09.2018, 23:28   #109
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Daheim
Beiträge: 795
Standard

Ihr wisst, ich schreibe gern. Und deshalb nun ein Tripleposting. Man kann ja nie genügend Beiträge haben.

Gestern Abend habe ich erstmal ordentlich fluchen dürfen. Der Mac lief wunderbar und edel, dann kam ich auf die Idee upzudaten. Denn es war noch El Cap 10.11 drauf, also kein 10.11.6. Das war schlecht und updatete ich. Danach wollte ich unter Lion die Boot.efi’s ersetzen und stellte zu meinem erstaunen fest. Das geht nicht. Grund dafür war, dass der Mac bzw. 10.7 sich nahezu störrisch weigerte, mir versteckte Dateien anzuzeigen. Ob Tinkertools, ob Terminal, es war kein Staat zu machen. Also mussten zwei Dateien (deren Namen ich komplett vergessen habe ) gelöscht werden. Das wäre auch kein Problem gewesen, doch befanden sie sich an komplett anderer Stelle, als das Internet mir vorlog. Eine Stunde später lief El Cap dann endlich wieder, als mir das nächste Update in die Fresse haute. Und zwar das 2018.004. Als dies installiert war spielte der Mac nämlich nur noch Rebootkarussell. Zum Glück hatte ich ja noch 10.7. Also 10.11 erneut installiert und auf 10.11.6 geupdatet, WIEDER das Boot.efi Spiel gespielt und dann sofort das 2018.004 Update ausgeblendet. Bei der Neuinstallation auch gleich die Partition bzw. Festplatte gewechselt, da El Capitan bis dato auf einer 160GB HDD herumvegitierte. Jetzt ist es immerhin auf einer 400 GB Platte und läuft dort zumindest schonmal schneller, als vorher. Die SSD werde ich wohl doch erst nächsten Monat kaufen, da muss ich dann auch nicht zu einer 120GB Variante greifen, sondern kann mir evtl. eine 500er gönnen.

Die freigewordene 160GB Platte wird gerade für Windows 8.1 vorbereitet, denn ich wiederhole mich gern, es ist trotz Mac OS X mein liebstes Betriebssystem, vor allem, wenn ich dann wieder zwei Monitore verwende.

Bis dahin habe ich mir einiges an Spielen bereit gelegt. Star Wars Kotor 2, The movies, Football Manager 2018 und Jade Empire. Besonders letzteres ist witzig. Laut Aspyr möchte es da schon mindestens ein i3 sein, doch selbst mit der 8800GT und den beiden Dual Core Xeons läuft es, zumindest in 1280 x 1024 mit allen Details und 2x Antialiasing butterweich.

Weitere Bilder oder Screenshots folgen. Keine Angst, in diesem Beitrag.


Powermac G5 2 x 2,3 GHz, 4GB DDR2, 1TB HDD, DL DVD Brenner, GeForce 6600 256MB, Mac OS X 10.5.8

Geändert von Paulchen (04.09.2018 um 08:08 Uhr).
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 3 User sagen Paulchen danke für seinen Beitrag:
Alt 08.09.2018, 13:51   #110
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Daheim
Beiträge: 795
Standard

Leider muss ich noch einmal nerven, denn eine Frage treibt mich um und auf die Palme. Seit ca. 3 Tagen versuche ich, Windows auf dem Pro zu installieren. Und scheiß die Wand an, es will einfach nicht. Folgendes waren meine bisherigen Schritte.

Ich lud mir zunächst Windows von Microsoft selbst herunter. Sowohl 8.1 als auch 10, beide in der 64 Bit Variante.

Danach wollte ich diese mit dem Festplattendienstprogramm auf einen meiner beiden 32 GB Sticks wiederherstellen.
  • 10.6 und 10.6.8 - geht nicht, wird mit Fehlermeldung abgebrochen. Diese lautet beim Wiederherstellen §ungültiges Argument" und beim vorherigen Prüfen "Fehler 50" (kann nicht geprüft werden.
  • 10.7.5 wiederholt das Spiel
  • 10.11.6 - Dito

Ein Wiederherstellen auf einer Extrapartition, welche nur eben hierfür angelegt wurde (Fat32, 17 GB) endet mit gleichem Fehler.

Windows mit Toast zu brennen funktioniert zwar hervorragend, bei einem Neustart bekomme ich jedoch den bekannten "Select Boot type for CD ROM" Fehler (oder so ähnlich). Dieser betrifft wohl angeblich nur 64 Bit Varianten von Windows, woraufhin ich es mit einer 32 Bit Version von Windows 7 (dem Urviech in Sachen Kompatibilität) versuchte, aber auch hier grinste mich entsprechende Fehlermeldung an.

Als nächstes versuchte ich eine Wiederherstellung über CCC bzw. Superduper. Beide ningelten mich an, dass der Stick in FAT32 formatiert wäre. SuperDuper schien daraufhin das kopieren zu verweigern, CCC kopierte, jedoch mit entsprechendem Warnhinweis. Wie auch immer, bootfähig war der Stick dadurch jedenfalls nicht. Am Image kann es nicht liegen, denn wie geschrieben funktionierte es von gebrannter DVD ja (bis auf die Fehlermeldung) zum anderen habe ich mit diesem Image (also, einer anderen Kopie davon) schon so manchen Mac aufgesetzt (zuletzt ein Macbook Pro 4,1 und meinen bzw. Frau Paulchens "alten" Mac Pro)

Nächste Möglichkeit die ich ausversuchte: Ich baute die Platte, auf welche Windows sollte (160 GB) aus und hing Sie in meinen gammeligen Optiplex 520. Danach Windows 7 32 Bit von dort aus installiert (64 Bit wirrt mit Reboot quittiert, obwohl 64 Bit CPU verbaut) und dieses installierte auch brav durch. Danach zurück in den Pro, wo es nach dem Ladebildschirm sofort zum Reboot kommt.

Wenn ich im Übrigen von der Windows 7 32Bit DVD boote und dann ALT für die Volumenauswahl drücke, wird mir hier eine Extra EFI Partition angeboten. Von dieser lässt sich auch booten und er beginnt Dateien zu kopieren, danach bleibt jedoch der Bildschirm zappeduster.

Ich bin langsam aber sicher doch ein wenig genervt von der Kacke. Ich weiß ja, das Windows auch in 64 Bit auf nem Pro läuft, habe es schon mehr als einmal eingerichtet, aber in dieser Maschine zickt es, als würde Steve Jobs selbst auf der Platte spuken und weinerlich jammern: "Menno, hier soll aber kein Windows drauf. Keiner kann mich leiden, uähähä". Na ja, oder so ähnlich. Jedenfalls bin ich mit meiner Weisheit am Ende. Einzig die Verwendung eines älteren und evtl. kleineren Sticks könnte ich noch versuchen. Bzw. Der Mac hat ja etwas gegen zu viele Bootvolumes. Derzeit sind es drei, wenn ich die Recovery von Lion mit dazu zähle. Könnte das schon zuviel für das Möbel sein? Und wenn ja, würde die Installation von rEFIt was bringen? An rEFInd traue ich mich nicht so recht ran, das liest sich nach Arbeit.

Andere Ideen?


Powermac G5 2 x 2,3 GHz, 4GB DDR2, 1TB HDD, DL DVD Brenner, GeForce 6600 256MB, Mac OS X 10.5.8

Geändert von Paulchen (08.09.2018 um 13:59 Uhr).
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.


Copyright © 2008 - 2018 - Cubeuser.de - PPC-Forum.de - PowerPC-Forum.de

Cubeuser.de ist kein offizielles oder in irgendeiner Form anerkanntes Forum von Apple.
Apple, Cube, Mac etc. sind eingetragene Markenzeichen von Apple Inc. - Cupertino, CA - USA

Cubeuser.de ist eine unabhängige private (nicht gewerbliche) Online-Plattform von und für User um sich gegenseitig bei Problemen auszutauschen oder zu helfen.
Cubeuser.de ist nicht verantwortlich für die Beiträge einzelner User, rechtswidrige Beiträge werden jedoch sofort nach Erkennen oder nach Hinweis Dritter gelöscht.