Home
Cubeuser.de - Das Cube & Power PC Forum
Benutzerliste
Kalender
Heutige Beiträge
Hilfe
Alt 25.02.2018, 19:34   #31
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.457
Standard

Ach so: Ein kleiner Nachsatz noch zum Thema „Geschwindigkeit“...

Um den Unterschied zwischen dem (nominell) 150 Mbit Gl.iNet und dem Wireless AC (=450 Mbit) TP-Link zu sehen, reichte es, beide mal an einen Gigabit-Lan-Port zu hängen. Hier schaffte der „Kleine“ - unter den zugegebenermaßen praxisfremd optimalen WLAN-Bedingungen von 2 Metern unverbauter Luftlinie zum Accesspoint - knapp 50 Mbit und der etwas teurere, etwas modernere und vom Prozessor her 160 Mhz schnellere TP-Link sogar bis zu 85 Mbit. Das ist knapp das Vierfache dessen, was die interne AirPort „Extreme“-Karte des Quad kann!

Eine einfache Gegenprobe lieferte dann den Beweis für das, was ich danach ohnehin vermutet habe: Auch per Kabel direkt mit dem Hauptrouter verbunden, kam der Cube in „Internet-Speed“-Tests nicht nennenswert über 30 Mbit hinaus. Flaschenhals sind also nicht die Mini-Router oder WLAN-Unzulänglichkeiten, sondern schlicht das 10/100er Lan-Tochterkärtchen des Cube. Mehr als die 30 Mbit kann man folglich, egal, ob per WLAN oder Kabel vernetzt, vom Würfel nicht erwarten. Und, da es das Gigabit-Upgrade, obschon als BTO-Option angekündigt, allgemein als zuverlässig geltenden Quellen folgend, niemals tatsächlich gegeben hat, lässt sich daran wohl auch nichts ändern.


Ownest du noch oder usest du schon?
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Dieser User sagt flyproductions danke für seinen Beitrag:
Alt 27.02.2018, 13:56   #32
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.457
Standard

...und was wäre so ein Thread ohne Abschluss-Foto?

Click the image to open in full size.



Ownest du noch oder usest du schon?
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 3 User sagen flyproductions danke für seinen Beitrag:
Alt 27.02.2018, 16:30   #33
Acid Burn
Co-Admine

†† Hack The Planet! ††
 
Benutzerbild von Acid Burn
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: 011011100111001001110111
Beiträge: 6.131
Acid Burn eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Immer diese "Fake-News"


Meine bescheidene Webseite

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 56 MB RAM, 2,1 GB HDD, Mac OS 7.6.1

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 44 MB RAM, 1,1 GB HDD, Mac OS 8.6

Leg' Dich mit den Besten an, und Du stirbst wie alle dann!

[Zitat von Crash Override aus: Hackers - Im Netz des FBI]


Click the image to open in full size.

Acid Burn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 15:50   #34
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.457
Standard

...und was wäre solch ein Thread ohne einen erfreulichen Nachschlag?

Letztlich hat mir die Funktionslosigkeit des bei AliExpress in China bestellten Käbelchens dann doch keine Ruhe gelassen. Außerdem zeigte sich die WLAN-Verbindung relativ zickig, was die Übertragungsrate oder sogar Komplettabbrüche anging. Vielleicht war mein Löt-Kunstwerk ja von der Abschirmung oder Signalübertragung her doch nicht so optimal. Ich hab den Würfel also doch nochmal aufgemacht und mir den TP-Link nochmal vorgenommen.

Wie im letzten Post erwähnt, sind die Kabel, die ich bestellt hatte, zum Anschluss an eine Hirose MS-156 Prüfbuchse, wie sie sich auf der Unterseite der Platine des TP-Link Routers befindet. Hier ist sie etwa auf halber Höhe am linken Rand des PCB zu sehen...

Click the image to open in full size.

...und hier nochmal etwas größer.

Click the image to open in full size.

Zwar sind diese Konnektoren an sich nicht zum dauerhaften Anschluss irgendwelcher Peripherie vorgesehen. Als Prüfbuchse macht sowas allerdings nur dann Sinn, wenn es noch mindestens ein Gegenstück gibt. Außerdem befindet sie sich unübersehbar in den Leiterbahnen zu den PCB-Antennen. Schwer also zu glauben, dass sich hier kein Antennensignal abgreifen lassen sollte. Zumal das bei anderen Routern ja offenbar auch der Fall ist. Und so zeigte es sich dann auch!

Der Fehler bei meinen ersten Tests war, dass ich lediglich in 2,4 Ghz-Netzen probiert habe. Beim ersten Versuch in einem 5 Ghz-Netz lieferte die angeschlossene externe Antenne dann auch prompt ein Signal an die per Lebkuchendose abgeschirmte Platine! Der Anschluss ist also 5 Ghz-only. Das allerings muss ja, sofern man einen Router hat, der das unterstützt, kein Nachteil sein. Im Gegenteil! Während sich auf 2,4 Ghz die gesamte Nachbarschaft tummelt, ist man auf 5 Ghz heute noch fast alleine und entsprechend ungestört.

Was das in der Praxis bedeutet, zeigten dann auch die Ergebnisse der folgenden Tests. Statt irgend etwas zwischen 5 und 20 Mbit, je nachdem wie fleißig die Nachbarn funken, beinahe durchgängig das, was die LAN-Schnittstelle leisten kann: 30 Mbit! Da lassen sich dann selbst größere Datenmengen im heimischen WLAN störungsfrei übertragen. Ein 1,8 Gigabyte großes Test-File lief in weniger als 8 Minuten mit durchgängig über 4 Megabyte pro Sekunde über’s Netz!

Click the image to open in full size. Click the image to open in full size.

Das hatte zuvor mit den ständigen Schwankungen in der Übertragungsrate auf 2,4 Ghz rund eine halbe Stunde gedauert. Wenn es überhaupt einmal ohne Komplettabbrüche durchgelaufen ist. Mit der AirPort-Karte sollte man sich Versuche mit Datenmengen > 1 Gb ganz einfach sparen, wenn man an dem Tag sonst noch etwas vorhat.

Der Cube funkt also denn jetzt absolut auf der Höhe der Zeit im 5 Ghz-Band mit stabilen 30 Mbit!

Und das im Endeffekt, ohne dass es irgendwelcher fummeligen Lötereien auf der Platine des Routers bedurft hätte, wenn ich es gleich richtig gemacht hätte. Man braucht dazu nur eines der Kabel, die es leider nur bei AliExpress in China gibt. Zwar gibt es auch hier (zumindest in Sets zu stolzen Preisen) Pigtails, die sich an die MS-156-Buchsen anschließen lassen. Die sind aber sämtlich mit den vielleicht etwas solideren, dafür aber um die 2 Zentimeter aufbauenden Prüfsteckern ausgestattet, für die in der gegebenen Situation einfach kein Platz ist. Der Stecker der „China-Pigtails“ dagegen...

Click the image to open in full size.

...kommt in den unter dem PCB verfügbaren rund 3 Millimetern hervorragend unter, wobei der Gehäuseboden dann die nicht für Zugbelastung ausgelegte Steckverbindung perfekt fixiert. Die Kabel sind also wie für diesen Einsatzzweck gemacht. Und noch einen Vorteil hat der Anschluss einer externen Antenne an diese Buchse: MS-156 ist ein sogenannter Switch-Connector. Das heißt, das Signal wird nicht nur auf den „Prüfdorn“ (in dem Fall das Antennenkabel) gelegt, sondern der Kontakt zur weiterführenden Leiterbahn gleichzeitig unterbrochen. Es ist also nicht - wie bei den entsprechenden Löt-Hacks - notwendig, die Leiterbahn zur PCB-Antenne zu durchtrennen und diese damit ireversibel zu zerstören. Bis auf die Gehäusebohrung kann das Ganze jederzeit rückgängig gemacht werden.

Einzige verbleibende echte Fummelei ist also das Einlöten des Anschlusskabels in die Airport-Antenne. Und vielleicht auch nicht ganz ohne, das Öffnen des verklebten Router-Gehäuses. Wenn jemand das hier nachbasteln möchte, kann ich dazu aber gerne noch Bildchen posten. Ansonsten sieht die endgültige Stück-/Preisliste für den Umbau wie folgt aus:

- Router: TP-Link WR902AC, 34,50 €
- Kabel MS-156 Male auf RP-SMA Female 5,99 $ (ca. 5,00 €)
- Beliebiges > 20 Zentimeter langes (dünnes!) Kabel mit RP-SMA Male auf einer Seite ca. 3,00 €
- Spezielles 0,5 m langes, dünnes Patchkabel mit möglichst kleinen Steckern 4,70 €
- Micro USB-Ladekabel nur, wenn man das des Routers nicht kaputt machen will

Zusammen sind das dann knapp 50 Euro plus ein bisschen Versandkosten für ein -Upgrade, das ich schon jetzt nicht mehr missen möchte!


Ownest du noch oder usest du schon?
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 4 User sagen flyproductions danke für seinen Beitrag:
Alt 04.03.2018, 11:35   #35
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.457
Standard

Ist eigentlich hier sonst noch wer auf dem 5 Ghz-Band unterwegs? Ist das normal, dass da außerhalb der Kanäle 36 bis 48 „wegen Radarerkennung“ so gut wie überhaupt nichts geht? Oder kann das daran liegen, dass ich hier knapp 300 Meter von der Wohnung die Berufsfeuerwehr sitzen habe?


Ownest du noch oder usest du schon?
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 23:05   #36
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.457
Standard

Ach so: Inzwischen bin ich auf den Trichter gekommen, dass eine doch noch komplett interne Lösung zumindest theoretisch nicht zur Gänze ausgeschlossen ist. Ist ja nicht so, als ob es keine internen Schnittstellen mehr gäbe. Als da wäre: Das - dank AirPort-Suspendierung - arbeitslose PCMCIA.

...und 10/100er Ethernet-Karten gibt es ja selbst für den 16 bit-PC-Card Standard zuhauf. Offiziell zwar keine für Mac. Aber es ist ja auch bei anderen Sachen so, dass vieles trotzdem läuft. Und das wäre natürlich klasse! Dann hätte man einen 100er Ethernet-Port im Gehäuse, hätte außen den nicht belegt. Und, was natürlich das Wichtigste ist, keinerlei von außen sichtbare Kabel mehr. Ich konnte es mir wieder nicht verkneifen, mich schon mal voreilig in große Unkosten zu stürzen, hab aber noch keinen Schimmer, ob es irgendwie möglich ist, dass Ding unter Leo ans Laufen zu bekommen.

Ein paar Fragen dazu:
Ist der AirPort-Steckplatz überhaupt ein vollwertiger PCMCIA / 16 bit PC-Card oder ist das wieder so ein Apple Sonderding, was zwar aussieht wie Standard, auf dem aber wieder nur diese eine Karte läuft? Wenn ja, hat schon mal irgendwer in Powermacs, zur Not auch Books, mit anderen PCMCIA-Karten herumprobiert und weiß, ob da was geht? Google-Ausbeute war ausgesprochen spärlich! Ich bin nur auf eine offiziell im Mac unterstützte Karte gestoßen. Die Website sieht aus wie aus den 60ern und die Karte läuft ausdrücklich nicht unter OSX. Das Ganze scheint also insgesamt schon extrem vintage zu sein. Aber vielleicht gibt/gab es ja doch irgendeine Bastellösung oder eine „Known to Work“-Karte. Die Welt zu kosten scheinen die Dinger ja (aus naheliegenden Gründen) allgemein nicht mehr.

Weiß da einer was?


Ownest du noch oder usest du schon?

Geändert von flyproductions (25.03.2018 um 23:11 Uhr).
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 23:33   #37
steffensam
Siri sagt Steffen, mein Schatz!
 
Registriert seit: 18.02.2014
Ort: Saarland
Beiträge: 371
Standard

ich werde morgen mal die Orinoco Silver W-lan Pcmcia Karte im Powermac testen.
Habe da schon mal was gelesen (vor langer Zeit), die soll funktionieren.
Passt aber nicht in den Cube (denke ich).

Ich werde berichten.
steffensam ist gerade online   Mit Zitat antworten
Dieser User sagt steffensam danke für seinen Beitrag:
Alt 25.03.2018, 23:57   #38
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.457
Standard

Merci! ...aber das hilft vermutlich insofern nicht viel weiter, als dass die AirPort-Karte wohl unter dem Blech eine Orinoco ist. Die sollte also auf jeden Fall laufen.

Ich dachte eigentlich eher an Karten, die irgendetwas anderes machen als WLAN/Airport. Also etwa Modem, Firewire oder eben Ethernet. Daran anschließen würde sich dann noch die Frage, ob, selbst wenn da eine 100er Ethernet-Karte laufen würde, die Schnittstelle überhaupt die volle Geschwindigkeit unterstützen würde. Sonst wäre man soweit wie mit den USB-Wireless n-Adaptern am USB 1.1.

...wobei ich mal anmerken möchte, dass mir schon klar ist, dass das jetzt absolute Luxus-Probleme sind. Im Prinzip ist es schon wirklich gut, wie es jetzt ist! Weder stört dieses eng anliegende Käbelchen da groß, noch braucht man mit diesem SetUp den LAN-Port. Und wenn, dann zieht man halt einfach außen den Stecker raus.


Ownest du noch oder usest du schon?
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2018, 07:49   #39
Acid Burn
Co-Admine

†† Hack The Planet! ††
 
Benutzerbild von Acid Burn
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: 011011100111001001110111
Beiträge: 6.131
Acid Burn eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich hatte in meinem G4 der schon die Airport Extreme hat, eine kompatible PCMCIA eingesteckt. Diese wurde NICHT erkannt! Im PB 5.8 wurde sie ohne Probleme erkannt. Daher gehe ich von bestimmte Pin-Belegungen aus. Eine orig. Airport Extreme dagegen funktioniert tadellos.


Meine bescheidene Webseite

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 56 MB RAM, 2,1 GB HDD, Mac OS 7.6.1

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 44 MB RAM, 1,1 GB HDD, Mac OS 8.6

Leg' Dich mit den Besten an, und Du stirbst wie alle dann!

[Zitat von Crash Override aus: Hackers - Im Netz des FBI]


Click the image to open in full size.

Acid Burn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2018, 12:16   #40
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.457
Standard

Zitat:
Zitat von Acid Burn Beitrag anzeigen
eine kompatible PCMCIA eingesteckt. Diese wurde NICHT erkannt! Im PB 5.8 wurde sie ohne Probleme erkannt.
Was war das denn für eine Karte?

Ich hab jetzt auch schon mit zwei Karten, die ich mir für ein paar Euro in der Bucht gegrapscht habe, erfolglos probiert. Okay, das eine war eine 32 bit-Cardbus von Motorola. Da war es jetzt nicht weiter verwunderlich, dass die sich in einem 16 bit-PC-Card-Slot nicht muxt. Aber das andere war eine 16 Bit-Karte von Xircom. Da hat es mich schon etwas gewundert, dass die nicht einmal vom System Profiler als vorhanden gesehen wird, obwohl es eine Extension gibt, die auf den vielversprechenden Namen IOPCCardFamily.kext hört. Ich habe sogar in dem Kext schon auf der info.plist unter den „Personalities“ den PowerMac3.1, mit dem ich probiert habe, zusätzlich eingetragen. Die Books standen da alle schon. Hat aber auch nix genützt.


Ownest du noch oder usest du schon?
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.


Copyright © 2008 - 2018 - Cubeuser.de - PPC-Forum.de - PowerPC-Forum.de

Cubeuser.de ist kein offizielles oder in irgendeiner Form anerkanntes Forum von Apple.
Apple, Cube, Mac etc. sind eingetragene Markenzeichen von Apple Inc. - Cupertino, CA - USA

Cubeuser.de ist eine unabhängige private (nicht gewerbliche) Online-Plattform von und für User um sich gegenseitig bei Problemen auszutauschen oder zu helfen.
Cubeuser.de ist nicht verantwortlich für die Beiträge einzelner User, rechtswidrige Beiträge werden jedoch sofort nach Erkennen oder nach Hinweis Dritter gelöscht.